Datenschutz - Töns
Datenschutz

+       Datenschutzerklärung

 

  1. Geltungsbereich und Gegenstand der Datenschutzerklärung
Gegenstand dieser Datenschutzerklärung ist die Information darüber, welche personenbezogenen Daten über die Website, abrufbar unter www.toens.de, erhoben und zu welchem Zweck diese verarbeitet werden. Soweit auf andere Seiten verlinkt wird, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärungen auf den Webseiten zu prüfen, um feststellen zu können, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugänglich gemacht werden.
  1. Definitionen und Begriffsbestimmungen
Personenbezogene Daten: Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;
Verarbeitung: Jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;
Verantwortlicher: Bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;
Empfänger: Bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;
Der vollständige Text der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), einschließlich der weiteren Definitionen und Begriffsbestimmungen, ist im Internet unter folgendem Link verfügbar.
  1. Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen
Töns GmbH & Co. KG, Hauptstraße 59, 66953 Pirmasens, vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Günster, Dirk Freimund, Ullrich Könnel und Andreas Thomann, Telefon + 49 6331 2660-0, E-Mail info@toens.de.
  1. Name und die Kontaktdaten des/der Datenschutzbeauftragten
Ralph Bösling, Datenschutzbeauftragter der Töns GmbH & Co. KG, E-Mail datenschutz@toens.de.

  1. Kategorien der personenbezogenen Daten
Bereich:
Aufruf der Website
Erläuterung: Nutzung der Website
Personenbezogene Daten IP-Adresse, Cookie-Kennung.
Beschreibung Wir erheben beim Aufruf unserer Website sog. Zugriffsdaten und speichern diese in einer Protokolldatei (sog. Logdatei). Zu diesen Zugriffsdaten zählt auch die IP-Adresse. Daneben werden in der Logdatei der Name der abgerufenen Webseite, die aufgerufene Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge und Meldung über den erfolgreichen Abruf, der Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem, die sog. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) sowie der anfragende Provider gespeichert.

Daneben werden beim Aufruf unserer Website sog. Cookies auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone oder PC) abgelegt. Einzelheiten über die auf der Website eingesetzten Cookies, den spezifischen Zweck, den der jeweilige Cookie erfüllt sowie eine Beschreibung, wie Sie diese Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte den Cookie- und Opt Out Hinweisen in den „Informationen zur Behandlung von Cookies und über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung“.

Zweck der Datenverarbeitung Die Logdatei-Daten, einschließlich der IP-Adresse, erheben wir, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten und eine komfortable Nutzung unserer Website durch die Nutzer zu ermöglichen. Zudem dient die Logdatei der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu administrativen Zwecken.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots und unserer Website für den Besucher angenehmer zu gestalten, indem mit Hilfe der Cookies festgestellt werden kann, ob der Nutzer eine einzelne Seite unserer Website bereits besucht hat. Mit Hilfe der Cookie-Kennung erhalten wir zudem Informationen über das Nutzerverhalten oder der Suchanfragen und können bei zukünftigen Besuchen das Angebot an die Interessen des Nutzers anpassen.

Interesse an der Datenverarbeitung Die Logdatei-Daten, einschließlich der IP-Adresse, dienen lediglich der technischen und gestalterischen Optimierung der Website und der Sicherung unserer Systeme (z. B. im Rahmen eines Angriffs auf unsere IT oder eines Sicherheitsvorfalls). Aus den Daten der Logdatei, einschließlich der IP-Adresse, ist für uns im Falle des Aufrufs unserer Website kein Personenbezug herstellbar. Dies kann nur dann der Fall sein, wenn Sie sich gleichzeitig in unserem Kundenportal anmelden. In diesem Fall können wir die IP-Adresse Ihnen direkt zuordnen. Mit Hilfe der Cookie-Kennung erfahren wir, ob und inwieweit Sie unsere Webseiten bereits besucht haben und wann Sie zu dieser zurückgekehrt sind. Details und Informationen, wie Sie Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte den Cookie- und Opt Out Hinweisen in den „Informationen zur Behandlung von Cookies und über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung“.
Dauer der Datenspeicherung Die IP-Adresse wird zwei (2) Monate nach Erhebung gelöscht; Weitere Einzelheiten zu den Cookies, deren Speicherdauer und wie Sie diese Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte den Cookie- und Opt Out Hinweisen in den „Informationen zur Behandlung von Cookies und über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung“.
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die IP-Adresse und die Cookie-Kennung u. U. der Dienst und die Funktionsfähigkeit der Website nicht gewährleistet oder eingeschränkt.

Bereich:
Aufruf der Website
Erläuterung: Tracking Tools
Personenbezogene Daten IP-Adresse, Cookie-Kennung.
Beschreibung Auf der Website kommen sog. Tracking Tools zum Einsatz, bei denen u. a. auch auf Cookies zurückgegriffen und die IP-Adresse verarbeitet wird. Tracking-Tools untersuchen typischerweise, woher die Besucher kommen, welche Bereiche auf einer Website aufgesucht und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden. Hierdurch kann z. B. festgestellt werden, welche Suchbegriffe und Webseiten der Nutzer eingegeben hat, um eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Einzelheiten über die auf der Website eingesetzten Cookies, den spezifischen Zweck, den der jeweilige Cookie erfüllt sowie eine Beschreibung, wie Sie diese Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte den Cookie- und Opt Out Hinweisen in den „Informationen zur Behandlung von Cookies und über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung“.
Zweck der Datenverarbeitung Der Einsatz der Tracking Tools dient ebenfalls der Auswertung des Nutzerverhaltens, um das Onlineangebot den Interessen des Besuchers anpassen zu können und um zu erfahren, wie unsere Dienste genutzt werden. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und diese zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.
Interesse an der Datenverarbeitung Mit Hilfe der Tracking Tools können wir unser Angebot gezielter auf unsere Kunden, Besucher und Interessenten ausrichten. Einzelheiten über die Anbieter, die Funktionsweise sowie Infos, wie Sie die hierbei zum Einsatz kommenden Cookies (oder Plugins) löschen und das Tracking verhindern können, entnehmen Sie bitte den Cookie- und Opt Out Hinweisen in den „Informationen zur Behandlung von Cookies und über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung“.
Empfänger der o. g. Daten Weitergehende Einzelheiten über die Empfänger der Daten, die Funktionsweise der Tools sowie Informationen, wie Sie die Datenübermittlung (Tracking) verhindern können, entnehmen Sie bitte den Cookie- und Opt Out Hinweisen in den „Informationen zur Behandlung von Cookies und über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung“.

Bereich:
Aufruf der Website
Erläuterung: Web Fonts
Personenbezogene Daten IP-Adresse
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO dar.

Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO
Empfänger der o. g. Daten Empfänger der Daten ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Über die weitergehende Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Weitergehende Einzelheiten über den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.com/policies/privacy/).

Bereich:
Aufruf der Website
Erläuterung: Google Maps
Personenbezogene Daten IP-Adresse, Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite.
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Diese Webseite nutzt den Kartendienst Google Maps zur Darstellung unserer Standorte in einer interaktiven Karte.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO dar.

Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO
Empfänger der o. g. Daten Empfänger der Daten ist die Google Inc., 600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Über die weitergehende Datenverarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Weitergehende Einzelheiten über den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.com/policies/privacy/).

Bereich:
Social-Media-Auftritte
Erläuterung
Personenbezogene Daten IP-Adresse, bei Anmeldung: umfassende personenbezogene Daten, die der Nutzer im Social-Media-Portal preisgibt.
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Diese sind über Social-Media-Buttons mit unserer Website verlinkt. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unseren Social-Media-Auftritt besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO).

Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO
Dauer der Datenspeicherung Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Auftritte erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

Empfänger der o. g. Daten Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Weitergehende Einzelheiten über den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/).

Instagram

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA. Weitergehende Einzelheiten über den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Instagram (https://help.instagram.com/519522125107875)

Bereich:

Newsletter

Erläuterung
Personenbezogene Daten Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse.
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Die E-Mail-Adresse verwenden wir nur zum Versand des Newsletters für die Bewerbung eigener Waren und Dienstleistungen.
Dauer der Datenspeicherung Bis wir den Einsatz des Newsletters einstellen oder wir zur Löschung von Ihnen aufgefordert werden (Widerruf der Einwilligung).
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO
Besonderes Widerrufsrecht Sie haben das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung des personenbezogenen Datums jederzeit zu widerrufen (Abbestellung des Newsletters). Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf bleibt unberührt. Die Kontaktdaten für die Ausübung des Widerspruchs finden Sie im Impressum der Website. Sie können auch stets den dafür vorgesehenen Link in der Werbe-Mail nutzen. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Von dem Widerruf ist auch der Anbieter des Newsletter-Tools erfasst, mithin die unwiderrufliche Löschung Ihrer Daten auch bei diesem Unternehmen.
Bereitstellung vorgeschrieben
oder erforderlich
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe ein Versand des Newsletters nicht möglich.

Bereich:
Kontaktformulare
Erläuterung: Katalogbestellung
Personenbezogene Daten Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse.
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Ihre Kontaktformulardaten verwenden wir nur zum Versand des Kataloges für die Bestellung eigener Waren und Dienstleistungen.
Dauer der Datenspeicherung Dauer der Bearbeitung und Abwicklung der Katalogbestellung oder bis wir zur Löschung aufgefordert werden. Sie können die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a), b) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben
oder erforderlich
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Anfrage nicht möglich.

Bereich:
Kontaktformulare
Erläuterung: eRechnung
Personenbezogene Daten Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Unterschrift.
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Ihre Kontaktformulardaten verwenden wir nur zur Anmeldung und Dokumentation Ihrer Teilnahme am elektronischen Rechnungsaustausch.
Dauer der Datenspeicherung Dauer der Teilnahme am elektronischen Rechnungsaustausch oder bis wir zur Löschung aufgefordert werden. Sie können die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben
oder erforderlich
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Anfrage nicht möglich.

Bereich:
Kontaktformulare

 

Erläuterung: Störungsmeldung
Personenbezogene Daten Ansprechpartner (Vor- und Nachname), E-Mail-Adresse, Telefonnummer.
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Ihre Kontaktformulardaten verwenden wir nur zur Bearbeitung Ihrer Störungsmeldung, mithin der Kommunikation mit Ihnen und für die Behebung der Störung.
Dauer der Datenspeicherung Dauer der Bearbeitung und Abwicklung der Störungsmeldung oder bis wir zur Löschung aufgefordert werden. Sie können die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a), b) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben
oder erforderlich
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Anfrage nicht möglich.

Bereich:
Kontaktformulare

 

Erläuterung: Zählerstandsmeldung
Personenbezogene Daten Ansprechpartner (Vor- und Nachname).
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Ihre Kontaktformulardaten verwenden wir nur zur Bearbeitung Ihrer Zählerstandsmeldung, mithin der Kommunikation mit Ihnen und für die Aufnahme des Zählerstandes.
Dauer der Datenspeicherung Dauer der Bearbeitung und Abwicklung der Zählerstandsmeldung oder bis wir zur Löschung aufgefordert werden. Sie können die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a), b) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben
oder erforderlich
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Anfrage nicht möglich.

Bereich:
Kontaktformulare

 

Erläuterung: Verbrauchsmaterial online bestellen
Personenbezogene Daten Ansprechpartner (Vor- und Nachname), E-Mail-Adresse, Telefonnummer.
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Ihre Kontaktformulardaten verwenden wir nur zur Bearbeitung Ihrer Bestellung von Verbrauchsmaterialien sowie zu deren Versand.
Dauer der Datenspeicherung Dauer der Bearbeitung und Abwicklung der Bestellung oder bis wir zur Löschung aufgefordert werden. Sie können die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a), b) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben
oder erforderlich
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Anfrage nicht möglich.

Bereich:
Fernwartung

 

Erläuterung: Fernwartungs-Service mit „Team-Viewer“
Personenbezogene Daten Personenbezogene Daten die auf dem jeweiligen Computer liegen, TeamViewer-ID.
Beschreibung Unsere Webseite nutzt Funktionen der TeamViewer GmbH, Jahnstraße 30, 73037 Göppingen, Tel.: +49 7161 305897871, E-Mail: contact@teamviewer.com.

Bei Aktivierung des Download-Buttons haben Sie die Möglichkeit das Fernwartungstool TeamViewer herunterzuladen. Nach dem Download und der Installation der Ausführungsdatei (Windows: „TeamViewerQS.exe“, Apple Mac OS: „TeamViewer.dmg“, Linux: „teamviewer_linux.tar.gz“) haben Sie die Möglichkeit, dass ein Mitarbeiter unseres Hauses sich mit Ihrem Rechner verbindet und so Zugriff auf Ihr System erhält. Dies wird erst möglich, wenn Sie unserem Mitarbeiter die im kleinen Fenster erscheinende TeamViewer-ID nennen. Erst dann lassen Sie die Fernwartung zu.

Die mit der Fernwartung betrauten Mitarbeiter sind ausdrücklich zur Einhaltung von Datenschutz und Geheimhaltung verpflichtet. Über die Konsequenzen einer Verletzung der Datenschutzvorschriften wurden Sie schriftlich belehrt.

Bei Erbringung der Fernwartungsleistungen sehen die mit der Fernwartung betrauten Mitarbeiter Ihren Bildschirm, einschließlich aller hierauf verfügbaren Informationen. In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie daher alle Programme beenden und Anzeigen schließen, die nicht im Zusammenhang mit den Fernwartungsleistungen stehen.

Die Übertragung der Daten mittels TeamViewer erfolgt über das Internet. TeamViewer nutzt eine verschlüsselte Verbindung zur Übertragung. Es kann aber nie mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden, dass Dritte unbefugt die übertragenen Daten einsehen und/oder auf diese zugreifen können. Wir empfehlen Ihnen, diesen Aspekt bei der Entscheidung zu berücksichtigen, ob Fernwartungsleistungen in Anspruch genommen werden sollen.

Zweck der Datenverarbeitung Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, die Fernwartungsleistungen zu erbringen. Ihre Daten werden von uns nicht mit weiteren Daten verknüpft, nicht zu weiteren Zwecken verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben.
Dauer der Datenspeicherung Die bei der Fernwartungsmaßnahme erhaltenen personenbezogenen Daten werden unverzüglich gelöscht, sobald diese für die Wartungsmaßnahme nicht mehr benötigt werden. Hiervon ist die Protokollierung der Wartungsmaßnahme ausdrücklich ausgenommen. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a), b) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben
oder erforderlich
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Anfrage nicht möglich.

Bereich:
Bewerbung
Erläuterung
Personenbezogene Daten E-Mail-Adresse, Bewerberdaten.
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Über unsere E-Mail-Adresse bewerbung@toens.de können Interessenten Ihre Bewerbung online an uns übermitteln. Die hierbei erhobenen Daten werden wir ausschließlich zur Bewertung der fachlichen Eignung und zur Kontaktaufnahme mit den Bewerbern verarbeiten. Wenn sie uns Ihre Zustimmung geben, speichern wir Ihre Daten in unserem Bewerberpool und kontaktieren Sie ggf. für die Besetzung anderer Positionen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den „Datenschutzhinweisen für Bewerber“.
Dauer der Datenspeicherung Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens nach 6 Monaten gelöscht, sollten wir keine geeignete Stelle für Sie haben. Wenn wir Sie in unseren Bewerberpool aufnehmen, haben Sie jederzeit das Recht Ihre Einwilligung zu widerrufen, dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten umgehend löschen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den „Datenschutzhinweisen für Bewerber“.
Rechtsgrundlage § 26 BDSG, Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO
Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Bewerbung nicht möglich.

Bereich:
Online-Shop
Erläuterung
Personenbezogene Daten Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsdaten (z. B. Bankleitzahl, Kreditkarten- oder Kontonummer)
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Unsere Waren können Sie auch im Internet über unsere Online-Shops bestellen. Die Online-Shops werden von externen Webshop-Betreibern unterhalten. betrieben. Über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Webshop-Betreiber informieren. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wurde von den Webshop-Betreibern im Rahmen Ihrer Registrierung bzw. Bestellung eingeholt. Mit dieser Einwilligung haben Sie auch eingewilligt, dass Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung an uns übermittelt werden. Diese an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet. Neben den bereits von den Webshop-Betreibern erhobenen personenbezogenen Daten erheben wir keine weiteren personenbezogenen Daten von Ihnen.

Wir verwenden Ihre übermittelten personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

·         Zur Kommunikation mit Ihnen;

·         zur Identifikation von Ihnen als unseren Kunden;

·         zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung;

·         zur Rechnungsstellung sowie

·         zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Dauer der Datenspeicherung Die an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden nach ihrer Zweckerfüllung unmittelbar gelöscht, es sei denn, dass wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine weitergehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO eingewilligt haben. Weitere Informationen zur Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Webshop-Betreiber finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Webshop-Betreiber.
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a), b), f) DS-GVO
Weitergabe der Daten an Dritte Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich an die im Rahmen der Kaufabwicklung beteiligten Dienstleister weiter. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten beschränkt sich der Umfang der Datenübermittlung auf das notwendige Minimum.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet nicht statt.

Ferner geben wir Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO),
  • es für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO),
  • eine gesetzliche Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO),
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO).

Während des Bestellprozesses wird von Ihnen eine Einwilligung zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte eingeholt.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bestellung unserer Waren nicht möglich.

Bereich:
Online-Shop
Erläuterung: eBay
Personenbezogene Daten Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsdaten (z. B. Bankleitzahl, Kreditkarten- oder Kontonummer)
Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung Zum Verkauf unserer Waren nutzen wir die Verkaufsplattform der eBay GmbH, Albert-Einstein-Ring 2-6, 14532 Kleinmachnow. In der Datenschutzerklärung von eBay (https://pages.ebay.de/help/policies/privacy-policy.html) wurden Sie bereits über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten informiert. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wurde von eBay im Rahmen Ihrer Registrierung eingeholt. Mit dieser Einwilligung haben Sie auch eingewilligt, dass eBay Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung an uns übermittelt. Diese an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet. Neben den bereits von eBay erhobenen personenbezogenen Daten erheben wir keine weiteren personenbezogenen Daten von Ihnen.

Wir verwenden Ihre von eBay übermittelten personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

·         Zur Kommunikation mit Ihnen;

·         zur Identifikation von Ihnen als unseren Kunden;

·         zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung;

·         zur Rechnungsstellung sowie

·         zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Dauer der Datenspeicherung Die von eBay an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden nach ihrer Zweckerfüllung unmittelbar gelöscht, es sei denn, dass wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine weitergehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO eingewilligt haben. Weitere Informationen zur Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch eBay finden Sie in der Datenschutzerklärung von eBay (https://pages.ebay.de/help/policies/privacy-policy.html).
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a), b), f) DS-GVO
Weitergabe der Daten an Dritte Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich an die im Rahmen der Kaufabwicklung beteiligten Dienstleister weiter. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten beschränkt sich der Umfang der Datenübermittlung auf das notwendige Minimum.

Bei der Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungsinformationen zum Zwecke der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg weiter. Für die Zahlungsarten „Kreditkarte via PayPal“, „Lastschrift via PayPal“ oder „Kauf auf Rechnung via PayPal“ behält sich PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsart die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Weitere datenschutzrechtliche Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal  (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full).

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet nicht statt.

Ferner geben wir Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO),
  • es für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO),
  • eine gesetzliche Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO),
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO).

Während des Bestellprozesses wird von Ihnen eine Einwilligung zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte eingeholt.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bestellung unserer Waren nicht möglich.

  1. Ihre Rechte
Sie haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Sämtliche Rechte können Sie uns gegenüber per E-Mail datenschutz@toens.de oder über die im Punkt „Verantwortlicher“ angegebenen Kontaktdaten geltend machen.

+       Datenschutzhinweise für unsere Website

Die nachfolgenden Hinweise sollen Ihnen einen schnellen und einfachen Überblick darüber verschaffen, welche Daten wir von Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website erheben und verarbeiten. Die ausführliche Darstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in den Cookie- und Opt Out Hinweisen in den „Informationen zur Behandlung von Cookies und über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung“.

1. Wer ist verantwortlich für den Datenschutz?
Töns GmbH & Co. KG, Hauptstraße 59, 66953 Pirmasens, vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Günster, Dirk Freimund, Ullrich Könnel und Andreas Thomann, Telefon: +49 6331 266 00, E-Mail: info@toens.de.

2. Wie erreichen Sie unsere Datenschutzbeauftragte?
Ralph Bösling, Telefon: + 49 89 210977-70, E-Mail: datenschutz@toens.de.

3. Welche Daten verarbeiten wir über unsere Website und zu welchem Zweck?

Bereich Welches Datum verarbeiten wir? Zu welchem Zweck? Auf welcher Rechtsgrundlage?
Aufruf der Website

Newsletter

IP-Adresse, Cookie-Kennung (Cookies)

Vor- und Nachname,
E-Mail-Adresse

Gewährleistung des Verbindungsaufbaus der Websites sowie Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website durch die Nutzer; Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu administrativen Zwecken.

Die E-Mail-Adresse verwenden wir nur zum Versand des Newsletters für die Bewerbung eigener Waren und Dienstleistungen.

Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO

Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO

Kontaktformulare Vor- und Nachname, E-Mail-
Adresse, Anschrift
Bereitstellung des Kontaktformulars selbst sowie Ermöglichung der Kontaktaufnahme durch Interessenten; Kommunikation mit Ihnen und Bearbeitung Ihrer Anfrage. Art. 6 Abs. 1 a), b) DS-GVO

4. Geben wir Daten weiter und wenn ja, an wen?

Bereich Welches Datum geben wir weiter? Empfänger und Zweck der Datenweitergabe
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten, die mit Hilfe der Website erfasst werden, zurzeit nicht an Dritte oder andere Stellen.

5. Übermitteln wir Daten in sog. Drittländer?

Bereich Welches Datum ist betroffen? Drittlandtransfer
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten, die mit Hilfe der Website erfasst werden, zurzeit nicht in Drittländer.

6. Wie lange werden diese Daten gespeichert, bzw. wann werden sie gelöscht?

Bereich Welches Datum ist betroffen? Speicherdauer und/oder Löschung des Datums
Aufruf der Website

Newsletter

IP-Adresse, Cookie-Kennung (Cookies)

Vor- und Nachname,
E-Mail-Adresse

Einzelheiten über die Speicherdauer der Cookies im Zusammenhang mit der Erstellung unserer Logfiles, der Nutzung unserer Tracking-Tools, sowie eine Beschreibung, wie Sie diese Cookies vorzeitig löschen können, entnehmen Sie bitte den Cookie- und Opt Out Hinweisen in den „Informationen zur Behandlung von Cookies und über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung“.

Bis wir den Einsatz des Newsletters einstellen oder wir zur Löschung von Ihnen aufgefordert werden (Widerruf der Einwilligung).

Kontaktformulare Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse Für die Dauer der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage oder bis wir zur Löschung aufgefordert werden.

7. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten?
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich nicht vorgeschrieben. Allerdings sind einige Bereiche der Website ohne die Verarbeitung der Daten nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. Zudem ist eine Kommunikation mit Ihnen oder eine Bewertung der Bewerbungsunterlagen ohne die Verarbeitung der genannten Daten nicht möglich. Weitere Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

8. Findet auf unserer Website ein sog. Profiling statt?
Ja. Zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens oder der Suchanfragen erstellen die von uns eingesetzten Tracking-Tools ein (pseudonymes) Nutzerprofil. Weitere Details über Funktionsweise dieser Tracking Tools sowie Informationen, wie Sie dazugehörige Cookies (und/oder Plugins) löschen und das Tracking (die Profilbildung) verhindern können, finden Sie in den Cookie- und Opt Out Hinweisen in den „Informationen zur Behandlung von Cookies und über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung“ und in unserer Datenschutzerklärung.

9. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung dieser Daten?
Sie haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung zu sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

+       Datenschutzhinweise für unsere Kunden

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.

1. Wer ist verantwortlich für den Datenschutz?
Töns GmbH & Co. KG, Hauptstraße 59, 66953 Pirmasens, vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Günster, Dirk Freimund, Ullrich Könnel und Andreas Thomann, Telefon: +49 6331 266 00, E-Mail: info@toens.de.

2. Wie erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten?
Ralph Bösling, Telefon: + 49 89 210977-70, E-Mail: datenschutz@toens.de.

3. Welche Daten verarbeiten wir und woher kommen diese?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Zusammenhang mit einer Geschäftsanbahnung (z. B. Anfrage, Erstberatung, Telefon- oder E-Mail-Kontakt, Angebotserstellung) oder aus der Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten. Hierbei werden insbesondere folgende Daten verarbeitet: Stammdaten (z.B. Name, Anschrift und Kontaktdaten, Bankverbindung), steuerliche Daten (Steuernummer) oder Korrespondenzdaten (z.B. Schriftverkehr mit Ihnen, Kundenbetreuung, Beratungsprotokolle, Serviceleistungen).

4. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

a) Aufgrund Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO) 
Wenn und soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage für die dort genannte Verarbeitung. Dies betrifft z. B. den Erhalt des elektronischen Newsletters. Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt haben.

b) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO) 
Ihre Daten werden zur Anbahnung oder Durchführung unserer Verträge mit Ihnen verarbeitet, d.h. beispielsweise zur Erbringung unserer Dienstleistungen (z.B. Kauf von Büromöbeln und Bürobedarf, etc.) Die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung richten sich im Einzelnen nach den jeweiligen Service- und Produktbeschreibungen und den dazugehörigen Vertragsunterlagen.

c) Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO) 
Ihre Daten können außerdem auf Grundlage einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder Dritten verwendet werden. Dies erfolgt z. B. zum Zweck der Weiterentwicklung von Dienstleistungen oder Systemen und Produkten von uns, der Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, der Werbung, Markt- und Meinungsforschung, der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, der Verhinderung und Aufklärung von Straftaten sowie des Risikomanagements und der Betrugsvorbeugung.

d) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO) 
Wir unterliegen verschiedenen gesetzlichen Verpflichtungen, die eine Datenverarbeitung nach sich ziehen. Hierzu zählen z. B. Steuergesetze, sowie die gesetzliche Buchführung, die Erfüllung von Anfragen und Anforderungen von nationalen oder ausländischen Aufsichts- oder Strafverfolgungsbehörden sowie die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten.

5. An wen geben wir die Daten weiter?

Eine Weitergabe Ihrer Daten durch uns erfolgt innerhalb des Unternehmens nur an die Abteilungen, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen (z.B. Kundenbetreuung, IT, Vertrieb und Marketing). Darüber hinaus erhalten externe Stellen Ihre Daten ausnahmslos nur dann, wenn diese von uns auf ihre Pflichten als Auftragsverarbeiter vertraglich verpflichtet wurden (Art. 28 DS-GVO) und gewährleisten, dass sie Ihre Daten gemäß unseren Weisungen verarbeiten. Hierzu zählen z. B. Dienstleister im Bereich Kundenbetreuung, Abrechnung, IT und Logistik. Daneben geben wir Daten nur an Personen oder Stellen weiter, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

6. Übermitteln wir Daten in Drittländer?
Ihre Daten werden nur innerhalb der Europäischen Union und Staaten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet. Andernfalls werden Sie hierzu von uns stets gesondert vorab informiert, einschließlich des Rechts, einer solchen Datenübermittlung jederzeit gesondert zu widersprechen.

7. Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erbringung der damit verbundenen vertraglichen Leistungen erforderlich ist. Hiervon umfasst ist neben der Dauer der eigentlichen Geschäftsbeziehung auch die Datenverarbeitung im Rahmen der Anbahnung und Abwicklung von Verträgen. Daneben unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch sowie aus steuerrechtlichen Vorschriften (Abgabenordnung – AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen fünf bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu 30 Jahre betragen können.

8. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten?
Sie müssen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung nur die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind. Andernfalls ist der Abschluss des Vertrages oder die Vertragsausführung nicht möglich.

9. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?
Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren.

10. Inwieweit nutzen wir Ihre Daten für die Profilbildung?
Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (sog. „Profiling“ gemäß Art. 4 Nr. 4 DS-GVO). Profiling wird beispielsweise eingesetzt, um ein potenzielles Interesse von Ihnen an Produkten und Leistungen von uns zu ermitteln. Diese Auswertung erfolgt z. B. anhand statistischer Verfahren unter Heranziehung von aktuellen Kundendaten und solchen aus der Vergangenheit. Die Ergebnisse nutzen wir, um Sie bedarfs- und zielgerichteter ansprechen zu können.


11. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht, jederzeit eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten und das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO, § 34 BDSG) über diese personenbezogenen Daten. Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO, § 35 BDSG) und Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO) zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO) zu fordern. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DS-GVO, § 19 BDSG).


12. Gesonderter Hinweis auf Ihr Widerspruchsrecht

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht 
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchst. f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO, dass z.B. zur Kundenberatung und Kundenbetreuung und zu Vertriebszwecken erfolgen kann. Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es werden von uns zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung
 
Wir können Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch für Direktwerbung verarbeiten. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann jeweils formfrei erfolgen. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 1.

 

+       Datenschutzhinweise für unsere Bewerber

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

wir wissen Ihr Vertrauen sehr zu schätzen, daher ist uns der Schutz Ihrer Daten, Ihrer Persönlichkeitsrechte sowie die Beachtung Ihres Rechts auf informationelle Selbstbestimmung bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten ein wichtiges Anliegen. Die nachfolgenden Hinweise sollen Ihnen einen schnellen und einfachen Überblick verschaffen, welche Daten wir von Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung erheben und verarbeiten.

Die Töns GmbH & Co. KG, Hauptstraße 59, 66953 Pirmasens (nachfolgend: „Töns“), vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Günster, Dirk Freimund, Ullrich Könnel und Andreas Thomann, ist verantwortlich für den Datenschutz. Sie erreichen uns telefonisch unter: +49 6331 266 00 oder per E-Mail: info@toens.de. Unseren Datenschutzbeauftragen erreichen Sie telefonisch unter: + 49 89 210977-70 oder per E-Mail: datenschutz@toens.de.

Ihre Bewerberdaten verarbeitet Töns ausschließlich zur Bewertung der fachlichen Eignung und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO, § 26 BDSG). Ihre Bewerbungsunterlagen werden nur an die mit der Entscheidung unmittelbar befassten Personen weitergegeben, die diese zur Bewertung der Bewerbung und für die Einstellung benötigen.

Wir verarbeiten Ihre Bewerberdaten nicht außerhalb der Europäischen Union oder Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Töns speichert Ihre Daten nur solange, wie dies für die Durchführung des Bewerbungsverfahren oder im Falle einer Einstellung für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Für den Fall, dass es vorerst nicht zu einer Beschäftigung kommt, löschen wir Ihre Bewerbungsunterlagen 3 Monate nach unserer Entscheidung, es sei denn, wir treffen hierzu mit Ihnen schriftlich eine anderslautende Vereinbarung.

Wir greifen bei unserem Bewerbungsprozess auf keine sog. automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich des Profiling zurück. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Wir bitten aber um Verständnis, dass ohne die vollständigen Angaben die Bewerbung u. U. nicht berücksichtigt werden kann.

Sie haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen per E-Mail an datenschutz@toens.de sowie bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Thomas Günster, Dirk Freimund, Ullrich Könnel und Andreas Thomann

Geschäftsleitung

 

+       Informationen zur Behandlung von Cookies u. über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung

Hier erfahren Sie, welche Tools wir auf unserer Website einsetzen (Webtracking, Werbung, Cookies, Plugins, Beacons, Pixel, Tags und Skripte etc.), wie diese funktionieren und wie Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelnen widersprechen, bzw. die Löschung der hierbei erhobenen personenbezogenen Daten vornehmen können. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Allgemeine Informationen über Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Datei, die bei Aufruf der Website im Browser des Endgerätes gespeichert wird. Mithilfe von Cookies kann z. B. das jeweilige Endgerät identifiziert oder die vollständige und korrekte Anzeige unserer Website gewährleistet werden. Cookies helfen zudem dabei, die auf der Website eingebundenen Dienste bereitzustellen, Inhalte zu personalisieren sowie Werbeanzeigen individuell anzupassen und zu analysieren.

Welche Cookies gibt es?
Abhängig von ihrer Funktion und ihrem Verwendungszweck können Cookies in fünf Kategorien unterteilt werden: Unbedingt erforderliche Cookies, Performance-Cookies, funktionale Cookies, Analyse-Cookies und Cookies für Marketingzwecke. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise nicht alle der hier aufgezählten Cookies Verwendung finden, wenn Sie unsere Website mit einem mobilen Endgerät aufrufen.

Unbedingt erforderliche Cookies (essentielle Cookies)
Hierbei handelt es sich um Cookies, die benötigt werden, damit Sie auf unseren Webseiten navigieren und die Basisfunktionen der Webseite bedienen können.

Performance-Cookies
Performance-Cookies werden dazu verwendet, die Nutzerfreundlichkeit einer Webseite und damit das Nutzererlebnis zu verbessern. Performance Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise unserer Webseiten z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Webseite, von der Sie kamen, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, und aufgerufene Seiten.

Funktionale Cookies
Funktionale Cookies ermöglichen es einer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie z.B. Benutzernamen, Login, Sprachauswahl oder der Ort, an dem Sie sich befinden) zu speichern und dem Nutzer so verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten.

Analyse-Cookies
Mit diesen Cookies können wir feststellen, wie unsere Website genutzt und z. B. anhand welcher Präferenzen und Suchbegriffe aufgerufen wird.

Cookies für Marketing-Zwecke
Marketing-Cookies werden genutzt, um gezielter für den Nutzer relevante und an seine Interessen angepasste Inhalte anzubieten. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Effektivität von Werbekampagnen zu messen und zu steuern. Sie registrieren, ob man eine Webseite besucht hat oder nicht, sowie welche Inhalte genutzt worden sind. Diese Informationen können gegebenenfalls mit Dritten, wie z.B. Werbetreibenden, geteilt werden. Diese Cookies werden oftmals mit Seitenfunktionalitäten von Dritten verlinkt.

Löschen von Cookies und Do-not-track Einstellung
Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können, erhalten Sie über den Anbieter Ihres Browsers.

Sie können auch die Cookies vieler Unternehmen und Funktionen einzeln verwalten, die für Werbung eingesetzt werden. Verwenden Sie dazu die entsprechenden Nutzertools, abrufbar unter https://www.aboutads.info/choices/ oder http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices.

Die meisten Browser bieten zudem eine sog. „Do-Not-Track-Funktion“ an, mit der Sie angeben können, dass Sie nicht von Websites „verfolgt“ werden möchten. Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt der jeweilige Browser Werbenetzwerken, Websites und Anwendungen mit, dass Sie nicht zwecks verhaltensbasierter Werbung und Ähnlichem verfolgt werden möchten. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie über den Anbieter Ihres Browsers.

Zusätzlich können Sie standardmäßig das Laden sog. Scripts verhindern. NoScript erlaubt das Ausführen von JavaScript, Java und anderen Plugins nur bei vertrauenswürdigen Domains Ihrer Wahl. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie über den Anbieter Ihres Browsers (für Mozilla Firefox, z. B.: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/).

Informationen über die von uns eingesetzten Cookies
Beim Aufruf unserer Website werden im Zwischenspeicher Ihres Browsers folgende Cookies gespeichert.

Name Anbieter Zweck Ablaufdatum
_pk_id.1.f84b

_pk_ref.1.f84b

Matomo

Matomo

Zum Zweck der Optimierung unserer Services werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient.

Zum Zweck der Optimierung unserer Services werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient.

1 Jahr

6 Monate

_pk_ses.1.f84b

Cookie_notice_accepted

Matomo

WordPress

Zum Zweck der Optimierung unserer Services werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient.

Speichert die Entscheidung des Nutzers ob die Cookie-Nutzung akzeptiert oder abgelehnt wurde.

30 Minuten

1 Monat

Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen
Töns GmbH & Co. KG, Hauptstraße 59, 66953 Pirmasens, vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Günster, Dirk Freimund, Ullrich Könnel und Andreas Thomann, Telefon: +49 6331 266 00, E-Mail: info@toens.de.

Name und die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten
Ralph Bösling, Telefon: + 49 89 210977-70, E-Mail: datenschutz@toens.de.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

Sie verlassen Toens.de

Sie verlassen jetzt unsere Webseite.

Dieser Link führt Sie zu einer Webseite, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind.

You will be redirected to
in 3 seconds...

Click the link above to continue or CANCEL

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram