Wählen von mehreren Nummern

In der Chat-Kopfzeile ist jetzt eine geteilte Schaltfläche für Audio-/Videoanrufe zu sehen. Damit werden mehrere Nummern für einen einzelnen Kontakt angezeigt, was es einfacher macht, die verfügbaren Nummern zum Einleiten eines Anrufs anzuzeigen.

Quelle: Microsoft.com

Quelle: Microsoft

Live-Untertitel für 1:1-Anrufe

Ob Sie sich in einer lauten Umgebung befinden oder einfach nur verpasst haben, was gesagt wurde, Live-Untertitel können es einfacher machen, in Anrufen mitzuhören. Admins können diese Funktion auf Wunsch deaktivieren, und Benutzer haben die Möglichkeit, diese zu deaktivieren. Um möglichst genaue Untertitel zu erhalten, wird empfohlen, deutlich in das Mikrofon zu sprechen und zu vermeiden, dass mehrere Personen zur gleichen Zeit sprechen.

Teams, die sich vor dem Beitritt treffen, erleben

Neue Funktionen werden für Microsoft Teams Rooms auf Windows ausgerollt
Die neueste App für Microsoft Teams Rooms auf Windows, Version 4.7.15.0, ist jetzt im Teams Admin Center verfügbar. Das neueste Update enthält die folgenden neuen Funktionen:

Cortana Voice Assistance (Preview): Mit der neuen Preview können Teilnehmer von Meetings in Räumen jetzt die Sprachassistenz von Cortana nutzen, um ihren Meetings ohne Berührung beizutreten und sie zu beenden. Mithilfe von natürlicher Sprache können sie einfach sagen: „Cortana, tritt meinem Meeting bei/beende es“, um ein nahtloses Freisprecherlebnis zu erhalten.


Spotlight von der Konsole aus steuern: Personen im Meetingraum können jetzt die Spotlight-Funktion von Teams-Meetings über die Konsolensteuerung von Teams Rooms steuern. Sobald die Funktion aktiviert ist, wird die Person, die als Spotlight identifiziert wurde, das Hauptvideo sein, das allen Teilnehmern im Teams-Meeting gezeigt wird.


HDMI-Audio freigeben: Eine stark nachgefragte Funktion: Nutzer, die sich über HDMI mit einem Teams-Raum verbinden, können nun ihr PC-Audio in das Teams-Meeting teilen.

Quelle: Microsoft.com

Verbessertes Meeting-Erlebnis auf Teams-Telefonen

Teams-Telefone unterstützen jetzt ein neues Video-Layout mit 3×3-Galerieansicht, großer Galerieansicht für mehr Teilnehmer und Together-Modus. Mit 3×3 können Benutzer die Video-Feeds von bis zu 9 Meeting-Teilnehmern auf einmal sehen. Für noch größere Meetings können Sie die große Galerieansicht aktivieren, um bis zu 49 Teilnehmer anzuzeigen. Teams phones unterstützt jetzt auch den Together-Modus, bei dem die Teilnehmer in einen virtuellen gemeinsamen Raum versetzt werden. Unabhängig davon, welche Art von Meeting Sie wählen, können Sie immer die Hintergrundunschärfe aktivieren, um Ablenkungen zu reduzieren und Bilder, die in einer Videoumgebung vorkommen, zu verdecken.